Jahresvollversammlung

Hiermit lade ich alle Mitglieder des Vereins ein zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2017 auf

Freitag, den 10. November 2017, 19:00:11 Uhr

Gasthof Restaurant Lamm, Tübingen-Unterjesingen

Jesinger Hauptstraße 55, Uhland-Saal, 1. OG, Telefon 07073-91820
 

Tagesordnung:

StraßenRaumHock 2017 auf der Jesinger Hauptstraße

-image-

Der StraßenRaumHock2017 war eine tolle Veranstaltung: Über 200 Menschen waren unterwegs auf der befreiten Jesinger Hauptstraße vor und neben dem Gasthaus Löwen, beinahe 30 Kinder konnten sich auf der Straße austoben, Ideen für die Zeit „danach“ wurden gesammelt - und das alles bei bestem Wetter und in bester Laune.

Herzlichen Dank allen Aktiven, allen Mithelfern, dem Krankenpflegeverein und dem Wirtshaus-Team mit Willi Sattler. Ein herzliches Dankeschön den betroffenen Anwohnern, Nachbarn und Autofahrern für ihr Verständnis.

Glückauf: Nach den Informationen aus den Ministerien sieht es nicht schlecht aus mit dem Tunnel. Unterjesingen kann bald durchatmen. Und dann wie in den letzten Tagen öfter auf der Straße feiern.

(näheres unter Presse/Trasse)

Pressemitteilung "Spaten des Jahres 2016"

Pressemitteilung:
 Tunnelbauverein Unterjesingen e.V. "Spaten des Jahres 2016"
 
Für besondere Verdienste um den Verein und dessen Bestreben, die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger in Unterjesingen und Umgebung wesentlich zu verbessern wird der Spaten des Jahres seit dem Jahre 2011 verliehen.
 

Ortsumfahrung Unterjesingen detailliert im Bundesverkehrswegeplan

Der Tunnelbauverein Unterjesinegn e.V. teilt mit:
Die Ortsumfahrung Unterjesingen als Tunnellösung im Süden ist im Bundesverkehrswegeplan detailliert dargestellt unter:

http://www.bvwp-projekte.de/strasse/B28-G70-BW/B28-G70-BW.html

Ortsumfahrung Unterjesingen im Vordringlichen Bedarf des neuen Bundesverkehrswegeplans

Pressemitteilung
Widmann-Mauz MdB: Bund hält Wort. Schindhau-Tunnel, B 27 bei Bodelshausen und Ortsumfahrung Unterjesingen sind im Vordringlichen Bedarf des neuen Bundesverkehrswegeplans. Mehr Bürgerbeteiligung.

http://www.widmann-mauz.de/index.php/331-widmann-mauz-mdb-bund-haelt-wor...

Petition jetzt im Bundestag

<Paket>

Mit insgesamt 1424 Unterschriften für die Aufnahme einer Südtunnellösung in den neuen Bundesverkehrswegeplan, davon 702 online und 722 in Papierform bei den Bürgern gesammelt, ging heute die Petition an den Bundestag und als Information parallel zum Bundesverkehrsminister.

Wir danken allen, die sich beteiligt, allen die unterschrieben haben. Wir danken allen, die die Flyer mitverteilt und die Unterschriften mit gesammelt haben. Wir danken für die vielen guten Gespräche und aufrichtigen Begegnungen.

Der gemeinnützig anerkannte Tunnelbauverein Unterjesingen e.V. hat sich als Bürgerinitiative gegründet, jedoch sich selbst auferlegt, jederzeit offen, gesetzestreu, fair und freundlich zu bleiben. [...]

Jetzt ein JA zur Südtunnellösung- onlinePetition.de: Der Tunnel ist die beste Lösung

Das mit Abstand größte Problem in Unterjesingen ist die Belastung durch den Straßenverkehr auf der Ortsdurchfahrt. Die Bundesstraße teilt das Dorf mit 2.555 Bewohnern in zwei Teile, die Verkehrsdichte mit werktäglich beinahe 26.000 Fahrzeugen bringt erhöhte Verkehrssicherheitsrisiken, überhöhte Schadstoffwerte und grenzwidrigen Lärm. Eigentlich gab es lange Zeit überhaupt keine richtige Lösung. Erst eine Machbarkeitsstudie der Stadt Tübingen hat letztes Jahr aufgezeigt, eine völlig neue, vom Tunnelbauverein in 2013 entwickelte SÜDTUNNEL-LÖSUNG ist technisch machbar und ökologisch vertretbar. Derzeit prüft das Bundesverkehrsministerium, wie schnell mit dem Tunnelbau begonnen werden kann und soll. Der Bundestag wird Ende 2015 über alle Straßenbauvorhaben der nächsten 15 Jahre entscheiden.

Bitte helfen Sie mit, ganz genau und jetzt: Mit Ihrer Unterschrift bei onlinePetition.de zeigen Sie dem Minister und dem Bundestag, wie richtig und wichtig für Sie diese Entlastung der Bürgerinnen und Bürger im Ammertal, wie wichtig Ihnen die Gesundheit der vielen betroffenen Mitmenschen, und auch, wie wichtig eine gute Verkehrsanbiundung für alle ist. Vielleicht schaffen wir es gemeinsam, dieses eigentlich eher "kleine" Projekt einer Ortsumfahrung im neuen Bundesverkehrswegeplan ganz vorne einzuordnen.

Wir brauchen Sie. Und: Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.
Ihr Tunnelbauverein Unterjesingen e.V.

https://www.openpetition.de/petition/online/tunnelbauverein-unterjesingen-e-v-der-tunnel-ist-die-beste-loesung

Licht am Ende des Tunnels? Ortsumfahrung Unterjesingen völlig überraschend im Finale

Licht am Ende des Tunnels? Ortsumfahrung Unterjesingen völlig überraschend im Finale

Unterjesingen: "Ich falle gleich vom Stuhl, so Michael Rak, Präsident des Tunnelbauvereins Unterjesingen. "Sensationell, davon haben sogar Optimisten in unserem Verein mehr geträumt als erhofft", so Rak weiter. Im Regierungspräsidium Tübingen war ihm mitgeteilt worden, das Bundesverkehrsministerium hat das Land angewiesen, die Unterjesinger Südtunnellösung nach zu melden zur Aufnahme in den Bundesverkehrswegeplan 2015.

Pressemitteilung vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur

Baden-Württemberg hat ein nachvollziehbares Konzep für die Projektanmeldung zum Bundesverkehrswegeplan - eine Pressemitteilung.

150211_Pressemitteilung_zu_Datenanforderung_des_Bundes_fuer_BVWP.PDF

Brief an die Bundeskanzlerin

Wenn wir mit der Südtunnellösung als einzige technisch machbare und ökologisch vertretbare Trasse nicht in den nächsten Wochen in den Bundesverkehrswegeplan kommen, wird vor dem Jahr 2030 nichts mehr geplant oder gebaut. Also schreiben wir alle an die Bundeskanzlerin, als unsere letzte Chance:

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

das mit Abstand größte Problem in Unterjesingen ist die Belastung durch den Straßenverkehr auf der Ortsdurchfahrt. Die Bundesstraße teilt das Dorf in zwei Teile, die Verkehrsdichte mit werktäglich beinahe 26.000 Fahrzeugen (DTV 2010 = 22.113) bringt hohe Verkehrssicherheitsrisiken, überhöhte Schadstoffwerte und grenzwidrigen Lärm. Die beschlossene südliche [...]

Anbei die komplette Briefvorlage zum Download: Brief_an_Bundeskanzlerin_UJ.pdf

Bericht aus der Sitzung des Ortschaftsrates vom 14. Januar 2015

Zur Ortsumfahrung Unterjesingen als Südtunnellösung nahm der Ortschaftsrat den Bericht der Verwaltung zu einer erneuten Bürgerbefragung zur Kenntnis. Der Ortschaftsrat hält eine solche derzeit nicht für erforderlich. Der Ortschaftsrat fordert aber den Gemeinderat und den Oberbürgermeister auf, bei Land und Bund alles zu tun, damit die vorgestellte Südtunnel¬lösung in den Bundesverkehrswegeplan 2015 aufgenommen wird. Dies scheint auf Jahre die letzte Möglichkeit zu sein, eine Umfahrung zu planen oder zu bauen. Wobei dieser Antrag mit einer Enthaltung und vier Gegenstimmen beschlossen wurde. ./.

Stellungnahme zur Antwort des Landesverkehrsministers vom 14.11.14

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landesverkehrsminister hat mit Schreiben vom 14.11.14, Eingang bei der Stadt Tübingen am 02.12.14, die Anmeldung der sogn. "Südtunnellösung" zur Aufnahme in den Bundesverkehrswegeplan völlig überraschend verweigert.

Letztendlich scheint der Verkehrsminister mit seiner Argumentation und den Hinweisen leider anzudeuten, dass er genau diese neue, derzeit einzig technisch machbare und ökologisch vertretbare Trasse verhindern will. Im Einzelnen dazu:

Verkehrsminister Winfried Hermann sieht keine Chance für Ortsumgehung Unterjesingen

Verkehrsminister Winfried Hermann sieht keine Chance für Ortsumgehung
Unterjesingen

Keine Chancen für Straßenneubauten sieht Verkehrsminister Hermann, sofern sie nicht
bereits 2003 im Bundesverkehrswegeplan angemeldet waren. Dies betrifft auch die
Ortsumgehung Unterjesingen. Zielsetzung der Landesregierung sei es, so Hermann, ein
realistisches Programm für den jetzigen und den kommenden Bundesverkehrswegeplan
aufzustellen (Schreiben des Ministers in der Anlage). [...]

Neumitglieder

Herzlichen Dank allen Aktiven bei der Bürgerbefragung. Durch diese Befragung haben spontan auch 16 weitere Mitbürger aus Tübingen den Weg in unseren Verein gefunden, davon 3 Tübinger Stadträte. Herzlich Willkommen. Und damit sind jetzt sechs von 40 Stadträten der Stadt Tübingen aus drei verschiedene Fraktionen im Verein aktiv. Zum Ergebnis der Befragung geht es ... hier ...

Ergebnis der Bürgerbefragung

Das Ergebnis der Bürgerbefragung steht nach der zusätzlichen Auswertung der Postsendungen fest. Derzeit laufen noch die Auswertungen der vielen Zusatzanmerkungen und Anregungen auf den Stimmzetteln. Von 1049 Unterjesinger Haushalten haben sich 393 beteiligt, also 37,46 %, von 1833 erwachsenen Bürgern haben 654 abgestimmt, also 35,68 %, dabei wurde zugleich für insgesamt 188 Kinder mit abgestimmt. Jede Beteiligung an einer Umfrage über 35 % ist sensationell - herzlichen Dank noch einmal allen, die mitgemacht haben. Wir werden das Ergebnis bei der Stadtverwaltung Tübingen und bei den Gemeinderatsfraktionen einbringen. Unterjesingen bewegt was !

Vorläufiges Ergebnis der Umfrage

Herzlichen Dank allen Unterjesinger Bürgerinnen und Bürgern, die bei der ersten allgemeinen und anonymen Bürgerbefragung mitgemacht haben. Bereits das vorläufige Ergebnis (es fehlen noch die Briefe, die bei der Hauptpost lagern) ist eindeutig: Von den 1049 Haushalten in Unterjesingen haben sich (mindestens) 373 Haushalte beteiligt. Insgesamt haben (mindestens) 625 der 1.833 berechtigten Bürgerinnen und Bürger teilgenommen (davon sind nur fünf Antwortbögen fragwürdig), und mit einem überdeutlichen Votum Aktivitäten zur Verbesserung der Verkehrssituation in Unterjesingen begrüßt. Eine sehr große Mehrheit wünscht sich einen Tunnel ortsnah im Süden. Ein besonderer Dank geht an die vielen Helferinnen und Helfer, auch für die komplizierte Auszählung. Vorläufige Auswertung noch ohne Bewertung: (siehe Grafik)

Bürgerbefragung

Das Ergebnis der Bürgerbefragung steht nach der zusätzlichen Auswertung der Postsendungen fest. Derzeit laufen noch die Auswertungen der vielen Zusatzanmerkungen und Anregungen auf den Stimmzetteln. Von 1049 Unterjesinger Haushalten haben sich 393 beteiligt, also 37,46 %, von 1833 erwachsenen Bürgern haben 654 abgestimmt, also 35,68 %, dabei wurde zugleich für insgesamt 188 Kinder mit abgestimmt. Jede Beteiligung an einer Umfrage über 35 % ist sensationell - herzlichen Dank noch einmal allen, die mitgemacht haben. Wir werden das Ergebnis bei der Stadtverwaltung Tübingen und bei den Gemeinderatsfraktionen einbringen. Unterjesingen bewegt was !

Tunnelbauverein Unterjesingen: Die Bürgerbefragung startet jetzt. Jeder erwachsene Unterjesinger kann mit einem eigenen "Stimmzettel" teilnehmen. Jeder Haushalt in Unterjesingen erhält deshalb einen Briefumschlag, zwei Fragebögen mit je einer anderen Zufallsnummer, ein zusätzliches Blatt Erläuterungen (Text siehe Anzeigenteil) und einen Flyer des Vereins. Abgabeschluss ist der 12.12.12. Den ausgefüllten Fragebogen im Briefumschlag kann man direkt einwerfen in den Briefkasten der Geschäftsstelle, Jesinger Hauptstraße 63 oder in eine der Sammelboxen in Unterjesinger Läden und Geschäften, beispielsweise im Jesinger Hoflädle, in der Metzgerei Steck, in der Bäckerei Gehr, beim Bäcker Stickel, im Gasthof Lamm. Natürlich mit Briefmarke auch per Post. Wenn Sie selbst nicht aus dem Haus können, holen wir den Briefumschlag am Mittwochabend, 12.12.12 bei Ihnen vor der Haustüre gegen 18 Uhr ab (dies müssen Sie uns aber per Telefon/SMS 0171/33 848 33 rechtzeitig mitteilen). Online geht auch, näheres hier unter "Bürgerbefragung". So geht keine Stimme verloren und alles bleibt anonym. Bitte machen Sie mit. Entscheiden Sie jetzt. Es geht um die Zukunft Unterjesingens.

Einladung zur ordentlichen offenen Mitgliederversammlung 2012

Tunnelbauverein Unterjesingen e.V.

Zur ordentlichen offenen Mitgliederversammlung 2012
sind hiermit alle Mitglieder, Freunde, Interessierte des Vereins
und alle Unterjesinger Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Einladung zum Stammtisch: 5.Nov 17.30 @Kirbezelt sowie Mitgliederversammlung am 10.Nov 2012 19.00 @Feuerwehrsaal

Eine herzliche Einladung ergeht zum Stammtisch an alle Interessierten:
Dieses Mal treffen wir uns ausnahmsweise am Montag, 5. November 2012 um 17.30 Uhr im Kirbezelt.

Eine herzliche Einladung an alle Mitglieder des Vereins zur jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung:
Am Samstag, den 10. November 2012, 19.00 Uhr im Saal der Unterjesinger Feuerwehr , Mehrzweckgebäude.

Einladung zur Informationsveranstaltung

Herzliche Einladung zur
Informationsveranstaltung am
26. September 2012, 19 Uhr

Ort: SVU-Vereinsgaststätte
"da Roberto"

Beginn um 19 Uhr mit dem Fernsehfilm des SWR-1 über die Unterjesinger Verkehrsprobleme "Mitten drin - wie ein Dorf unter die Räder kam", ab ca. 19:45 Uhr dann Vortrag und Vorstellung des kürzlich abgeschlossenen Tunnelbauprojektes in Tuttlingen durch Projektleiter Bernd Wagner. Dort wurde eine stark befahrene Ortsdurchfahrt in offener Bauweise untertunnelt und anschließend "oben" alles verkehrsberuhigt. Anschließend Diskussion, auch über die neuen Varianten für den neuen Tunnel unter Jesingen.

Tunnelbauverein Unterjesingen e.V.

Jahresausflug

Hallo liebe Mitstreiter im Tunnelbauverein Unterjesingen,

hier noch einmal die Erinnerung an unseren "Jahresausflug" nach Tuttlingen:

Termin 23.08.12, Donnerstag, Treffpunkt/Abfahrt 15:20 Uhr, Unterjesingen Bahnhof, Haltepunkt Unterjesingen Mitte (Ammertalbahn).

17:00 Uhr: Vorstellung des Projektes durch den Projektleiter, Herrn Wagner, Projektbüro B311, Dornier-Straße 19 (direkt am REWE-Parkplatz),
anschließend kurzer Rundgang zum Bauwerk und zu den untertunnelten Gebäuden. Rückfahrt ca. 20 Uhr.

Wer mitfährt, soll sich melden und ggf. angeben, ob er in seinem PKW Mitfahrerplätze anbieten will oder nur mitfahren will.
Begleitet werden wir von einigen Mitgliedern des Ortschaftsrates Unterjesingen.

Natürlich (oder besser: leider) kann der Verein keine Kosten und keine Haftung übernehmen. Jeder fährt auf eigene Kosten und Risiko / bzw. mit.

Noch viele schöne Tage - bis Donnerstag !

Der Verein - Tunnelbauverein Unterjesingen e.V.

Link zur Bürgerbefragung
 
 

Das mit Abstand größte Problem in Unterjesingen ist die Belastung durch den Straßenverkehr auf der Ortsdurchfahrt. Die Bundesstraße teilt das Dorf in zwei Teile, die Verkehrsdichte mit werktäglich beinahe 26.000 Fahrzeugen bringt erhöhte Verkehrssicherheitsrisiken, überhöhte Schadstoffwerte und grenzwidrigen Lärm.

Subscribe to Tunnelbauverein Unterjesingen e.V. RSS